Ausbildung oder Studium?

Das Wichtigste vorneweg: Lass Dich bloß nicht von anderen unter Druck setzen – entscheide selbst, welchen Weg du gehen möchtest. Nur weil du dich für einen Weg entscheidest, heißt das nicht, dass dieser Weg auch endgültig ist.

Durch die zahlreichen Karriereoptionen, wie beispielsweise Fort- oder Weiterbildungen, kannst du sogar die Branche wechseln.

Um dir bei deiner Entscheidung zu helfen, haben wir hier einige Fragen aufgelistet, die zur Orientierung dienen:

  • Sind meine Noten gut genug für potenziell interessante Studiengänge und Ausbildungen?
  • Welche Fächer und Themen haben mich bereits in der Schule interessiert?
  • Welche – nicht unbedingt fachspezifischen – Stärken habe ich an mir entdeckt?
  • Welche Stärken und Fähigkeiten sehen Lehrer, Freunde und Familie in mir?
  • Sehne ich mich nach praktischer Arbeit oder reizt mich der tiefere theoretische Einstieg in bestimmte Themen und Bereiche?
  • Brauche ich eher klare Strukturen oder will ich viel selbst gestalten können?
  • Wie wichtig ist mir die Dauer meines Bildungsweges?
  • Sind beide Bildungswege für mich finanzierbar?
  • Habe ich die Unterstützung meiner Eltern und Freunde für Ausbildung und Studium oder stehe ich bei einem der beiden Wege allein da?
  • Welche Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten gibt es in meiner Umgebung?
  • Kann und will ich für Studium oder Ausbildung umziehen?
  • Verfüge ich über Vorkenntnisse und Erfahrungen, die für Studium oder Ausbildung angerechnet werden und die Bildungszeit verkürzen könnten?
  • Kenne ich bereits Studenten oder Azubis in für mich interessanten Ausbildungs- und Studiengängen?
  • Erfülle ich alle Anforderungen und Voraussetzungen für meine favorisierten Studien- oder Ausbildungsgänge?
  • Finde ich auf Vorlesungs- oder Stundenplänen Fächer und Themen, die mich ansprechen und begeistern?
  • Welchen Eindruck machen Ausbildungsbetriebe und Hochschulen bei vor Ort-Termine auf mich?
  • Bieten Unternehmen und Hochschulen Tage der offenen Tür oder Ausbildungs-/Studientage an?
  • Lerne ich am besten mit Vorgaben oder selbstständig?
  • Lese ich gerne und viel und kann/will ich mich selbständig in Fachbücher einarbeiten?
  • Welcher Bildungsweg passt am besten zu meinen Wünschen und Träumen?
  • Wie viele Ausbildungsbetriebe oder Hochschulen stehen mir zur Wahl?
  • Welche Vorteile verspreche ich mir von Studium oder Ausbildung gegenüber dem anderen Ausbildungsweg?
  • Habe ich bereits eine grobe Vorstellung von meinem künftigen Berufswunsch?

Foto: Sunny studio – Fotolia.com

Ausbildung Ratgeber Nach der Schule eine Auszeit nehmen Stop sagen Orientierung
Bewerbung per E-Mail